06483/2424-900 email@makler-sander.com

Schützen Sie Ihr Zuhause mit einer umfassenden Hausversicherung

Sichern Sie sich jetzt ab!

Unsere maßgeschneiderten Versicherungspläne bieten Ihnen den Schutz, den Sie brauchen, um Ihr Zuhause und Ihre Familie zu sichern.

Warum Hausversicherungen wichtig sind

Der Schutz, den Sie verdienen

Eine Hausversicherung ist unerlässlich, um sich gegen unerwartete Ereignisse wie Brände, Einbrüche oder Naturkatastrophen abzusichern. Sie bietet nicht nur finanziellen Schutz, sondern auch die Sicherheit, dass Ihr Zuhause und Ihre Lieben im Ernstfall gut versorgt sind. Unsere Versicherungen bieten umfassenden Schutz und zahlreiche Vorteile, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Was ist der Unterschied zwischen Wohngebäude- und Hausratversicherung?

Der Unterschied zwischen Wohngebäude- und Hausratversicherung liegt bereits in ihren Namen. Die Wohngebäudeversicherung schützt das Gebäude selbst und alle fest mit den Mauern verbundenen Teile, wie Heizungsanlagen, Einbauküchen oder Markisen. Nebengebäude wie Garagen oder Gartenhäuser sind ebenfalls versichert. Die Hausratversicherung hingegen sichert bewegliche Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände ab, die sich in Ihrer Wohnung befinden – dazu zählen Möbel, Elektrogeräte, Kleidung, Dokumente, Schmuck, Bargeld und Lebensmittel. 🏠🔒

Unsere Versicherungsvergleiche

01

Gebäudeversicherung

Schützt die Struktur Ihres Hauses vor Schäden durch Feuer, Sturm, Hagel und andere Gefahren.

02

Hausratversicherung

Deckt den Verlust oder die Beschädigung Ihrer persönlichen Gegenstände durch Einbruch, Feuer oder Wasserschäden ab.

03

Haftpflichtversicherung

Bietet Schutz vor finanziellen Folgen, wenn Dritte durch Ihr Verschulden Schäden erleiden.

04

Elementarversicherung

Erweitert den Schutz Ihrer Gebäude- und Hausratversicherung um Schäden durch Naturkatastrophen wie Überschwemmungen und Erdbeben.

05

Glasversicherung

Deckt Schäden an Fenstern, Türen und anderen Glasflächen in Ihrem Zuhause ab.

06

Rechtsschutzversicherung

Unterstützt Sie bei rechtlichen Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit Ihrem Zuhause, wie z.B. Nachbarschaftsstreitigkeiten.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Interessiert an einer Hausversicherung? Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder um eine persönliche Beratung zu vereinbaren. Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung!

Wohngebäudeversicherung: Warum die Beiträge 2024 steigen und wie Sie reagieren sollten

Die Wohngebäudeversicherung ist ein wichtiger Schutz für Hausbesitzer. Sie deckt Schäden am Gebäude ab, die durch Feuer, Sturm, Leitungswasser oder andere Risiken verursacht werden. Doch warum werden die Beiträge für diese Versicherung immer teurer? Und wie sollten Sie darauf reagieren?

Warum werden die Beiträge teurer?

Die Beiträge der Wohngebäudeversicherung werden jedes Jahr an die Kosten im Baugewerbe angepasst. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Ihr Haus ausreichend versichert ist. Im Jahr 2023 stieg der sogenannte Anpassungsfaktor noch um 14,7 Prozent. Für 2024 beträgt der Anstieg nur noch 7,5 Prozent. Dieser Wert beeinflusst direkt die Höhe Ihrer Prämien.

Was ist der Anpassungsfaktor?

Der Anpassungsfaktor wirkt sich auf die Beiträge in der Wohngebäudeversicherung aus. Er steigt jedes Jahr an und berücksichtigt die gestiegenen Kosten im Baugewerbe. Die meisten Gebäude sind zum gleitenden Neuwert versichert, was bedeutet, dass die Versicherungssumme automatisch an die aktuellen Baukosten angepasst wird. Dadurch sind Sie vor Unter­versicherung geschützt. Kündigen Sie Ihre Versicherung also nicht übereilt, wenn die Beiträge steigen.

Was sollten Sie tun?

  1. Überprüfen Sie Ihre Versicherung: Stellen Sie sicher, dass Ihr Haus zum gleitenden Neuwert versichert ist. Falls nicht, sollten Sie dies ändern, um eine ausreichende Absicherung zu gewährleisten.
  2. Widersprechen Sie der Beitragsanpassung: Sie haben das Recht, der Beitragsanpassung zu widersprechen. Bedenken Sie jedoch, dass dadurch Ihr Gebäude nicht mehr zum gleitenden Neuwert versichert ist und eine Unterversicherung droht.
  3. Informieren Sie sich: Verfolgen Sie die Entwicklung des Anpassungsfaktors und bleiben Sie über Änderungen auf dem Laufenden.

Die Wohngebäudeversicherung ist ein wichtiger Schutz für Ihr Zuhause. Indem Sie die Beiträge im Blick behalten und angemessen reagieren, können Sie sicherstellen, dass Ihr Haus optimal versichert ist. 🏠💡

Lassen Sie sich jetzt beraten zur Wohngebäudeversicherung

Ihr kostenloses Angebot

Ja, ich interessiere mich für ein unverbindliches Angebot / Tarifvergleich

Gebäudeart

Datenschutz

1 + 15 =

Ihre Ansprechpartnerin

Ingrida Sander

Geschäftsführerin

Finanz- und Versicherungsmakler Sander GmbH

Tel.: 06483/2424-900

eMail: info@makler-sander.com

Mitglied im BVSV Bundesverband der Sachverständigen für das Versicherungswesen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren

Elementarversicherung für Hauseigentümer

Welche Versicherungen decken Elementarschäden ab? Welche Versicherung sollte für Ihr Wohnhaus auf jeden Fall abgeschlossen werden. Sie schützt auch Anbauten oder Nebengebäude vor bestimmten Gefahren wie Sturm, Hagel, Brand, Leitungswasser und Elementarschäden.

Haftpflichtversicherung

Diese Versicherung schützt Sie vor finanziellen Risiken, wenn auf Ihrem Grundstück Personen zu Schaden kommen, weil Sie Ihrer Verkehrssicherungspflicht nicht nachgekommen sind. Beispielsweise bei Sturmschäden oder Unfällen auf dem Gehweg vor Ihrem Haus.

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung ist eine wichtige Absicherung für dein Zuhause. Sie deckt Schäden an deinem Hausrat ab, der aus Möbeln, Kleidung, Elektrogeräten und anderen beweglichen Gegenständen besteht. Doch was genau ist versichert, und wie kannst du die passende Hausratversicherung finden?

error: Content is protected !!